Werbung
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Werbung
Region Aktiv
Donnerstag, 21. Juni 2018 09:00 Uhr
„Die Zeit ist farbig“: Ausstellungseröffnung des Künstlers Su Bo in der KWS Art Lounge NEWCOMER
Mittwoch, 20. Juni 2018 14:36 Uhr

Einbeck (aks). Ein neues Highlight für die Region: Einbeck darf sich über den Start einer ABO-Konzertreihe des traditionsreichen Göttinger Symphonieorchesters freuen. Kooperationspartner des Symphonieorchesters ist der PS.Speicher, welcher nicht nur eine Halle zur Verfügung stellt, sondern unter anderem auch bei Marketingaufgaben als helfende Hand agiert. Lothar Meyer-Mertel, Geschäftsführer des PS.Speichers, zeigt sich erfreut darüber, dass das Symphonieorchester eine feste kulturelle Größe in Einbeck geworden sei. Auch Klaus Hoffmann, Geschäftsführer des Symphonieorchesters, ist optimistisch: „Wir freuen uns sehr auf den Start der Aboreihe in Einbeck“. Es sei ein bedeutender Schritt, aus dem Oberzentrum heraus in die Region zu gehen. Hoffmann ergänzt: „Wir haben hier fünf wirklich attraktive Konzerte zusammengestellt, um damit viele Musikbegeisterte in der Region anzusprechen“. Das Orchester bietet eine Bandbreite an musikalischen Darbietungen und ist für unterschiedlichste Interessengruppen ausgerichtet.

Das erwartet die Besucher
Den Auftakt macht das Konzert am 22. September dieses Jahres – ein Antrittskonzert des neuen Künstlerischen Leiters und Chefderigenten des Göttinger Symphonie Orchesters, Dr. Nicholas Milton. Anlass des zweiten, musikalisch romantisch geprägten Konzertes am 2. Dezember 2018, ist die 40-jährige Partnerschaft zwischen Göttingen und der polnischen Stadt Torun. Im Anschluss folgen drei weitere Konzerte mit einem speziellen Länderschwerpunkt: „Kuba!“ am 8. März, „Spanien!“, am 9. April und „Russland!“ am 3. Mai 2019. Bei „Kuba!“ verbindet die Sängerin Milagros Piñera Ybaceta die verführerischen und temperamentvollen Rhythmen der Karibikinsel mit den klassischen Klängen eines Symphonieorchesters. Der Vorverkauf für die neue ABO-Konzertreihe beginnt Mitte Juli 2018. Karten im Einzelverkauf sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und über reservix.de erhältlich.

Foto: Ann-Kristin Schmidt

Mittwoch, 20. Juni 2018 07:30 Uhr

Neuhaus (r). Etwa 40 heimische Tierarten leben im Wildpark Neuhaus der Niedersächsischen Landesforsten in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland. Auf rund 60 Hektar Fläche verteilen sich die Gehege, die dem natürlichen Lebensraum der Tiere nachempfunden sind. Rehe, Wildkatzen, Fischotter, Eulen und andere Wildtiere lassen sich in freier Natur in der Regel nur selten blicken. Die scheuen Tiere verfügen über ausgeprägte Sinne, mit denen sie den Menschen – schon lange bevor er ihnen zu nahe kommen könnte – bemerken. Ein entscheidender Vorteil, der es den Vierbeinern ermöglicht, Waldbesuchern großräumig aus dem Weg zu gehen. Ein Besuch im Wildpark Neuhaus der Niedersächsischen Landesforsten ist für jung und alt ein schönes Erlebnis, denn Neugier ist hier herzlich willkommen. An jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken und zu erleben. Speziell für Kinder und ihre Eltern hat das Wildpark-Team am Sonntag, 24. Juni, eine ganz besondere Führung geplant.

Unter dem Motto „Wer, wie, was,…? Wer nicht fragt bleibt dumm“ geht es um 12.30 Uhr unter Leitung einer zertifizierten Waldpädagogin der Niedersächsischen Landesforsten zu einer Erlebnisführung für die ganze Familie durch den Park. Dabei wird die Natur aktiv und mit allen Sinnen erlebbar gemacht und natürlich gibt es viele spannende Infos zu den Bewohnern des Wildparks. Durch die kindgerechte Aufbereitung der Thematiken dieser Führung lernen die jungen Gäste spielerisch, wie gut sich die Waldbewohner an ihre Umgebung angepasst haben und wie sie leben. Treffpunkt für die Familien-Erlebnistour ist der Eingang des Wildparks am WildparkHaus – dem Solling-Besucherzentrum.

Die Führung kostet zusätzlich zum Eintritt einen Euro. Weitere Informationen sind im WildparkHaus, Tel. 05536/9609980, sowie bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Foto: Niedersäschische Landesforsten

Mittwoch, 20. Juni 2018 07:00 Uhr

Hullersen (jp). Bei schönen sommerlichen Temperaturen hieß es am vergangenen Samstag, den 16. Juni, stöbern, gucken und kaufen. Durch das gesamte Dorf konnten Besucher an circa 20 Ständen gemütlich mit den Verkäufern ins Gespräch kommen und so manches Schnäppchen erzielen. Für das leibliche Wohl sorgten auf dem idyllisch gelegenen Grillplatz, ein großes Kuchen-Angebot, warme Würstchen im Brötchen und diverse kalte und warme Getränke. Die Veranstalter können auf eine rundum gelungene Veranstaltung zurückblicken.

Fotos: Julian Patzer

Mittwoch, 20. Juni 2018 06:30 Uhr

Einbeck (r). Die Seiten-Sammler sind ein Lese-Club schon für die jüngsten Leser. Über die Dauer der Sommerferien, vom 27. Juni bis zum 8. August 2018, kann jedes teilnehmende Kind Bücher lesen, Seiten sammeln, Freunde finden und Abenteuer erleben! Teilnehmen kann jedes Kind, sobald es schon selbst lesen kann, bis zum 11. Geburtstag. Bei den Seiten-Sammlern kann man die spannendsten Bücher lesen, Spaß bei tollen Veranstaltungen haben und mit etwas Glück sogar einen Preis gewinnen. Als Seiten-Sammler stehen alle Bücher der Stadtbibliothek Einbeck, die für das jeweilige Alter angemessen, sind zur freien Auswahl. Man muss das Buch also nur lesen, eine Bewertung ausfüllen und – schwupps – werden die gelesenen Seiten auf dem Mitgliedsausweis gutgeschrieben. Ein Seiten-Sammler zu werden kostet keinen Cent. Solange man schon lesen kann und noch keine 11 Jahre alt ist, kann jeder Interessierte einfach die Anmeldung ausfüllen und gibt sie dann in der Stadtbibliothek ab. Seiten sammeln kann jedes Mitglied während der gesamten Sommerferien.

Am letzten Schultag vor den Ferien geht’s los, und am letzten Ferientag wird dann gezählt, wie vielen Seiten man gewachsen war. Die Seiten-Sammler sind ein Projekt der Stadtbibliothek Einbeck, um schon Erstlesern die Freude am Lesen und dem Entdecken von Literatur näherzubringen und zu erhalten. Der Grundstein für die Lust am lebenslangen Lesen und Lernen wird schon in der Kindheit gelegt und kann durch Herausforderungen, aber auch spaßige Aktionen, gefördert werden. Begleitet werden die Seiten-Sammler übrigens von Leopold dem Lese-Lurch, der ebensoviel Spaß am Lesen, wie an Abenteuern hat.

Weitere Informationen finden Sie auf www.stadtbibliothek-einbeck.de, unter der Telefonnummer 05561/971 700, oder sie kommen einfach direkt in der Stadtbibliothek vorbei. Wir beantworten gerne alle Fragen und freuen uns auf zahlreiche neugierige Lese-Lurche.

Foto: Satdtbibliothek Einbeck

Werbung
Blaulicht
Donnerstag, 21. Juni 2018 11:16 Uhr
Zusammenstoß Pkw mit Fahrradfahrerin
Mittwoch, 20. Juni 2018 12:23 Uhr

Einbeck (r). Ein 21 Jahre alter Einbecker wollte am gestrigen Dienstag gegen 12:30 Uhr vom Altendorfer Tor nach links auf das Gelände eines Fitnessstudios abbiegen. Der Fahrer (63) des hinter ihm fahrenden Pkw aus Göttingen erkannte die Abbiegeabsicht nicht und setzte zum Überholen an. Hierbei stießen die Fahrzeuge zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9000 ,- Euro.

Foto: Redaktion

Dienstag, 19. Juni 2018 11:45 Uhr

Einbeck/Dassel (r). Auf der Landesstraße 546 ereignete sich am Montag, dem 18. Juni 2018, um 16.15 Uhr ein Unfall mit einem Pkw-Gespann. Ein 50-jähriger Fahrzeugführer aus Northeim kommt mit seinem Daimler-Benz mit angehängtem Anhänger auf der Landesstraße zwischen Amelsen und Lüthorst auf den rechten Grünstreifen und verliert anschließend die Kontrolle über das Gespann. Der Anhänger reißt ab und kommt mit der Deichsel voran in einem Graben zum Stehen. Der Daimler selber überschlägt sich und kommt dann ebenfalls im Straßengraben zum Stillstand. Die Schadenshöhe wird mit über 5.000,-Euro angegeben. Der Fahrzeugführer gibt als Unfallursache einen ihm auf seiner Fahrbahn entgegenkommenden weißen Pkw an, dem er ausweichen musste, kann aber keine weiteren Angaben zu dem Pkw machen. Die Polizei Einbeck, sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder insgesamt etwas zu dem Gespann oder dem weißen Pkw sagen können. Zeugen können sich unter der Telefonummer 05561-94978-115 an die Polizei Einbeck wenden. Foto: Redaktion

Montag, 18. Juni 2018 10:01 Uhr

Kohnsen/Einbeck (r). Auf der Vardeiler Landstraße hat sich am Sonntag, dem 17. Juli 2018, um 13:15 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Zur Unfallzeit fuhr ein 63-jähriger Fahrradfahrer aus Dassel mit seinem Fahrrad, vermutlich aus Unachtsamkeit, auf einen geparkten Pkw aus Holzminden auf. Durch den Aufprall am Pkw und dem anschließenden Sturz auf den Asphalt verletzte sich der Fahrradfahrer schwer. Der Fahrradfahrer wurde in das Krankenhaus in Northeim eingeliefert. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1.000,- Euro.

Montag, 18. Juni 2018 08:21 Uhr

Mackensen/Dassel (fw/mhn). Ein besonders schwerer Verkehrsunfall hat den frühen Montagmorgen in der Region erschüttert. Gegen 6 Uhr war ein 34 Jahre alter Mann aus Holzminden mit seinem schwarzen Audi auf der Strecke zwischen Mackensen und Dassel unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer mit seinem Pkw auf den Grünstreifen, woraufhin der Holzmindener gegenzulenken versuchte.

Durch die Gegenlenkbewegung geriet der Audi seitlich in den Gegenverkehr, wo zu diesem Zeitpunkt ein 61-Jähriger aus Dassel mit seinem schwarzen BMW-Kombi in der Gegenrichtung unterwegs war. Im Kurvenbereich kam es schließlich zum sehr schweren Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Nach Angaben der Polizei wurde der Holzmindener aus seinem Pkw geschleudert. Schwer verletzt musste der 34-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des BMW wurde ebenfalls verletzt. Er war jedoch ansprechbar.

Neben der Feuerwehr Dassel und Markoldendorf, die mit 30 Einsatzkräften vor Ort waren, waren zwei Rettungswagen, Notärzte und die Polizei Einbeck vor Ort. Die Strecke musste voll gesperrt werden.

Foto: fw

Unsere Videothek
Werbung
Politik
Dienstag, 19. Juni 2018 11:30 Uhr
Gewerkschaft NGG fordert neues Unterrichtsfach "Gesunde Ernährung"
Sonntag, 17. Juni 2018 07:30 Uhr

Einbeck (red). Am Dienstag, den 26. Juni findet um 17 Uhr im Sitzungssaal des Alten Rathauses auf dem Marktplatz 6-8 in Einbeck eine Sitzung des Ausschusses für Kernstadtfragen statt.

Vor Beginn der Sitzung findet ab 16 Uhr eine kurze Einweihung des umgestalteten Stukenbrokparks statt.

Themen in der Ausschusssitzung sind unter anderem die Feststellung des Sachstands des Spielplatzes in der Brandlücke, eine Aussprache über den Ortstermin Stukenbrokpark, sowie die Variantenprüfung der Umgestaltung des Bäckerwalls.

Zudem soll die Überweisung zur endgültigen Beschlussfassung an den Bauausschuss bezüglich der Tiedexer Straße geklärt werden. Des weiteren finden Einwohnerfragestunden statt.

Sonntag, 17. Juni 2018 06:00 Uhr

Landkreis Northeim (r). Zu Beginn der Sitzung des Kreistages am vergangenen Freitag wurde André Neubauer als neuer Kreistagsabgeordneter von Landrätin Astrid Klinkert-Kittel förmlich verpflichtet.

André Neubauer gehört der SPD-Kreistagsfraktion an und ist für Simon Hartmann in den Kreistag nachgerückt, nachdem dieser nach der Wahl zum Bürgermeister der Stadt Northeim auf sein Kreistagsmandat verzichtet hatte.

Simon Hartmann hatte zuvor die Gelegenheit genutzt und seinem Nachfolger eine glückliche Hand gewünscht. Er selbst sei dankbar, dem Kreistag angehört zu haben. In Erinnerung werde er auch die überwiegend sachliche Diskussionskultur im Kreistag behalten.

Foto: Landkreis Northeim

Werbung
Wirtschaft
Donnerstag, 21. Juni 2018 10:00 Uhr
KWS unter den 50 attraktivsten Arbeitgebern Deutschlands
Sonntag, 10. Juni 2018 06:00 Uhr

Landkreis Northeim (r). Am 01.06.2018 tagte der Vorstand der Kultur- und Denkmalstiftung zum zweiten Mal im Jahr 2018 und bewilligte Förderungen in Höhe von rd. 42.000 Euro für kulturelle und denkmalpflegerische Projekte im Landkreis Northeim.

Besonders erfreut zeigte sich der Vorstand über die Erstellung einer umfassenden Bild- und Textdarstellung von Baudenkmalen (Denkmaltopographie) im Landkreis Northeim. Mit diesem Projekt wird nunmehr auch der nördliche Teil des Landkreises Northeim zusammengestellt, veröffentlicht und für die Gegenwart und Nachwelt festgehalten.

Über eine Förderung können sich freuen:

Antragsteller

Projekt

Förderung

 
 

Chorgemeinschaft Drüber e.V.

Seminar zur stimmlichen Aus- und Weiterbildung

456 €

 

Förderverein Greener Burg e.V.

Sanierung der Zwischenmauer 2. Abschnitt

2.000 €

 

StadtpARTie Einbeck e.V.

StadtpARTie Einbeck – außergewöhnliche Kunst und  Kultur an besonderen Orten

6.700 €

 

Stadt Northeim

TonArt 2018

9.120 €

 

Bürgerinitiative Bollertdörfer e.V.

Volpriehausen blüht auf

2.000 €

 

Göttinger Literaturherbst GmbH

Göttinger Literaturherbst 2018 – Auf nach Südniedersachsen! Ein Literaturereignis für die ganze Region

3.000 €

 

Kultur im Esel e.V.

Frauen als Musikerin, Komponistin und Bandleaderin

5.700 €

 

Nds. Landesamt für Denkmalpflege

Denkmaltopografie Bundesrepublik Deutschland, Landkreis Northeim, Nördlicher Teil

8.000 €

 

teatro regio e.V.

Moringer Bürgertheater interkulturell – Shakespeares Romeo und Julia

4.600 €

 

 

Die nächste Sitzung des Vorstandes der Kultur- und Denkmalstiftung findet voraussichtlich am 22.10.2018 statt. Förderanträge für die Sitzung sollten bis zum 01.10.2018 bei der Geschäftsstelle vorgelegt werden.

Ansprechpartner für die Kultur- und Denkmalstiftung sind Herr Harald Rode (05551 / 708-384) und Frau Claudia Berger (05551 / 708-359).

Anzeige
Freitag, 01. Juni 2018 13:21 Uhr

Einbeck. Maike Neuenroth hat ihr Restaurant in der Hansestraße 3 umgebaut. Damit bekommen jetzt auch die Einbecker McDonald’s Fans ihr Restaurant der Zukunft. Hier kommen sie in einem modernen Ambiente in den Genuss der Gourmet-Burger der THE SIGNATURE COLLECTION™, sie können mit „Pimp deinen Burger“ ihre Burger individuell verfeinern und sich ihr Essen auf Wunsch sogar an den Tisch bringen lassen.

McDonald’s startet in eine neue Ära – und das jetzt auch in Einbeck. Nach einer knapp 10 tägigen Umbauphase erstrahlt das Restaurant nun in neuem Glanz. „In dieser kurzen Umbauzeit ist hier ein Restaurant entstanden, das frisches Design und technische Neuheiten vereint. Ich bin sehr gespannt, wie meine Einbecker Gäste diese Neuerungen annehmen“, erklärt Maike Neuenroth, Franchise-Nehmerin des Restaurants. Dieses Restaurant der Zukunft bietet alles, was einen guten Service ausmacht. Die Gäste können zwischen verschiedenen Bestellpunkten wählen. Egal ob sie ihr Essen am Front Counter oder an den neuen digitalen Bestellterminals bestellen – die Burger werden immer frisch auf Bestellung zubereitet und auch an den Tisch gebracht. Durch ein komplett neues Küchensystem ist es jetzt leichter möglich, bisher bestehende Grenzen aufzubrechen. So bekommen Einbecker McDonald’s Fans ab sofort auch im Restaurant der Zukunft in der Hansestraße 3 ausgewählte Burger und ein Frühstücksprodukt den ganzen Tag.

Neuer Gourmet-Burger und mehr Individualisierungsmöglichkeit

Außerdem wird bei der Gourmet-Linie THE SIGNATURE COLLECTION ein aktueller Food-Trend aufgegriffen. So wird der neue Burger „Guacamole“ zusätzlich zu dem extra dicken Patty aus Rindfleisch, das zu 100 % aus Deutschland kommt, mit einer würzigen Avokadocreme und einer pikante Chipotle-Sauce nach McDonald’s Art garniert. Außerdem kann man seinen Burger mit zusätzlichen Wahlzutaten, wie beispielsweise mit dem so genannten Round Egg (frisch gegartes Ei), ab sofort über die Individualisierungsplattform „Pimp deinen Burger“ garnieren. Neben Klassikern wie Big Mac oder Royal TS kann hier jetzt auch der beliebte Big Tasty Bacon angepasst werden – z. B. mit Extra-Sauce oder Ei und Bacon. „Unsere Gäste fragen uns oft, ob sie ihren Burger individuell anpassen können. Wir folgen mit diesem Angebot also ganz klar dem Trend nach mehr Flexibilität und Individualität.“, so Maike Neuenroth, Franchise-Nehmerin des Einbecker McDonald’s Restaurants.

Digitale Neuerungen

Zusätzlich präsentieren digitale Menüboards im Restaurant das Angebot übersichtlich und zeitgemäß. Außerdem können die Gäste während ihres Aufenthaltes ihr Smartphone an den USB-Ladestationen aufladen. Für Unterhaltung ist natürlich auch gesorgt – es wird einen „iPerfectTouch“, der interaktive Spiele direkt im Tisch darstellt, geben.

Ganz neu – McCafé-Produkte auch im McDrive

Im Rahmen der Modernisierung wurde das Einbecker Restaurant der Zukunft zusätzlich mit einer „American Bakery“ ausgestattet. Somit können die Gäste hier ab sofort auch ausgewählte McCafé-Produkte wie Muffins, Donuts oder ihre Kaffeespezialität in Barista-Qualität im McDrive bestellen.

Angebote für Familien

Auch die kleinen Gäste kommen hier nicht zu kurz. Sie können sich an dem neuen „iPerfectTouch“ austoben, während ihre Eltern beispielsweise bei einer Kaffeespezialität aus der neuen WMF Siebträgermaschine entspannen.

Maike Neuenroth hat 6 Restaurants in Alfeld, Bad Pyrmont, Einbeck, Giesen, Hameln und Holzminden und beschäftigt dort über 200 Mitarbeiter. Mit dem Umbau des Restaurants wird Maike Neuenroth darüber hinaus neue Arbeitsplätze in der Region schaffen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

www.facebook.de/mcdonalds.neuenroth

Werbung
Sport
Donnerstag, 21. Juni 2018 11:00 Uhr
Ereignisreiche Saison des Vardeilser SV beendet
Montag, 11. Juni 2018 12:33 Uhr

Einbeck (r). Insgesamt sechs Turniere, über den Sommer verteilt, sind geplant für diese Turnierserie der Einbecker Golferinnen. Hierbei wird jeweils nur das beste Ergebnis für jedes Loch festgehalten. Auf jeder Runde können sich die Spielerinnen also nur verbessern, nicht aber verschlechtern. Zur 2. Runde starteten die Teilnehmerinnen am letzten Dienstag im Mai. Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit  und des für diesen Nachmittag erwarteten Gewitters wurden statt 18 nur 9 Löcher gespielt, deren Resultate aber auch gewertet wurden und die, wie bei allen anderen Runden, vorgabewirksam waren. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen, es gab Handicap-Verbesserungen. Brutto-Siegerin Lore Koch schaffte es, auf der schwierigen Bahn 8 ein Birdie zu spielen. In der Netto-Vorgabeklasse A kam Franciska Steinhoff auf den 1. Platz, gefolgt von Christiane Wischer. In der Netto-Klasse B gelang es Editha Ernst, den 1. Platz zu belegen, dicht gefolgt von Evelyn Knierim. Noch immer im Sonnenschein konnte das abschließende Siegrinnenfoto gemacht werden; der das nahende Gewitter ankündigende heftige Wind zeigte sich aber schon in den Frisuren der Spielerinnen!

Foto: Golf und Country Club Leinetal Einbeck

Samstag, 09. Juni 2018 07:00 Uhr

Einbeck (r). Immer mittwochs um 14:00 Uhr treffen sich im Einbecker Golfclub die Herren zum Turniergolf. In diesem Rahmen wurde das von Wilfried Bock gesponserte vorgabenwirksame Turnier über 18-Loch ausgetragen. Insgesamt 48 Herren hatten sich bei  guten Wetterbedingungen auf die Runde begeben und zum Teil sehr  gute Ergebnisse eingespielt. Einige Spieler waren so gut, dass sie sich ihr Handicap zum Teil deutlich verbessern konnten.

Die beste Runde des Tages, mit insgesamt 77 Schlägen und 28 Bruttopunkten, erspielte sich der Golflehrer des Vereins Klaus Hartmann, der als Golfprofessional außerhalb der Wertung mitspielen durfte. Der beste Amateur in der Bruttowertung war mal wieder Manfred Kolvenbach mit 27 Bruttopunkten. Die Nettoklasse A gewann Walter Lüdicke mit 39 Nettopunkten, die Klasse B konnte Wolfgang Kahlert mit beeindruckenden 42 Nettopunkten und letztlich die Klasse C Volker Göbel mit 37 Nettopunkten gewinnen.

Wie üblich beim „Willy-Bock-Turnier“  waren alle Spieler nach der Runde zu einem gemeinsamen Essen eingeladen. Vielen Dank an das Ehepaar Bock für die großzügige Unterstützung dieses schon fast traditionellen Turniers.

Foto: Golf und Country Club Einbeck

Werbung
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.