Hardegsen (red). Am Mittwochnachmittag kam es auf der Göttinger Straße in Hardegsen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 4-jähriges Kind leicht verletzt wurde. Ein 63-jähriger Mann aus Hardegsen befuhr mit seinem Pkw die Göttinger Straße in Hardegsen aus Richtung Stadtkern in Richtung B241, als plötzlich ein Kind die Fahrbahn betrat, um die gegenüberliegende Bushaltestelle aufzusuchen. Ein Zusammenstoß konnte durch den verantwortlichen Fahrzeugführer nicht mehr verhindert werden.

Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Das 4-jährige Kind aus Hardegsen, welches in Begleitung seiner Mutter unterwegs war, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Vorsorglich erfolgte eine Untersuchung in einem Göttinger Krankenhaus.