Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 14. Juli 2024 Mediadaten wsr.tv
Anzeige
Anzeige

Northeim (lpd). Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 15. September 2023 die öffentliche Auslegung des ersten Entwurfs zur Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogrammes (RROP) 2023 beschlossen.

In der Zeit vom 02. Oktober 2023 bis zum 13. November 2023 können alle relevanten Unterlagen zum RROP-Entwurf  vor Ort im Kreishaus oder online auf einer Beteiligungsplattform eingesehen werden. Bereits jetzt stehen die Unterlagen auf der Webseite des Landkreis Northeim zur Verfügung. Bis spätestens zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungszeit, also bis zum 27. November 2023 haben Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Northeim zudem die Möglichkeit, eine Stellungnahme zum RROP-Entwurf, zu dessen Begründung sowie zum Umweltbericht abzugeben. Die Stellungnahme kann in schriftlicher oder elektronischer Form erfolgen.

Die Unterlagen zum RROP-Entwurf können an folgenden Stellen eingesehen werden:

  • Auf der Internetseite des Landkreises Northeim unter landkreis-northeim.de/rrop
  • Auf der digitalen Beteiligungsplattform zur Neuaufstellung des Regionalen Raumordnungsprogramms im Landkreis Northeim unter beteiligung-regionalplan.de/northeim/
  • Vor Ort im Kreishaus, Medenheimer Straße 6/8, Zimmer 155 zu den Öffnungszeiten der Kreisverwaltung (Montag und Freitag: 8:30 - 12:30 Uhr, Dienstag und Donnerstag: 8:30 - 12:30 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr). Es wird darum gebeten vorher einen Termin zu vereinbaren, um Wartezeiten zu vermeiden. Dies ist telefonisch unter 05551 – 708-192 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. möglich.

Die Abgabe von Stellungnahmen kann über die digitale Beteiligungsplattform erfolgen, ist aber außerdem auch per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder auf dem Postweg (Landkreis Northeim, Fachbereich 44 Regionalplanung und Umweltschutz, Medenheimer Str. 6/8, 37154 Northeim), möglich.

Zum Hintergrund:

Das RROP legt Ziele und Grundsätze für die räumliche Entwicklung im Kreisgebiet für die nächsten Jahre fest. Im RROP werden beispielsweise Vorranggebiete für Windenergieanlagen festgelegt, Aussagen zu Wohn-, Gewerbe-, und Industrieflächen gemacht sowie Bereiche, in denen Natur und Landschaft, die Erholung oder die Landwirtschaft und der Wald Vorrang haben, festgelegt.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Einbeck/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Einbeck/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255