Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 15. August 2020 12:11 Uhr

Zweites Online-Unternehmerfrühstück im Landkreis Northeim

Northeim/Göttingen (red). Mit dem Unternehmerfrühstück bietet die Wirtschaftsförderung des Landkreises Northeim, in Zusammenarbeit mit der IHK Hannover – Geschäftsstelle Göttingen, bereits seit mehr als zehn Jahren eine Plattform für den Austausch, die Information und die Vernetzung regionaler Unternehmen an. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie lässt die aktuelle Lage jedoch nach wie vor kein geselliges Frühstück im gewohnten Sinne zu. Deshalb organisiert der Landkreis Northeim bereits das zweite Mal das Treffen als Online-Videokonferenz. Stattfinden wird das Unternehmerfrühstück am 26. August 2020 von 08:00 bis 09:30 Uhr. Das digitale Treffen steht dieses Mal ganz im Fokus der Landesgartenschau, die 2022 in Bad Gandersheim stattfinden wird. Thomas Hellingrath, Geschäftsführer der Landesgartenschau Bad Gandersheim gGmbH und Kai Schönberger, verantwortlich für die Durchführungsplanung und Realisierung, werden zum Thema „Landesgartenschau 2022 in Bad Gandersheim“ referieren. „Die Landesgartenschau bietet für Unternehmen die Plattform agile Arbeitsweisen zu erproben und zielstrebig zusammenzuarbeiten“, so Thomas Hellingrath. Das geplante Onlinetreffen ist kostenlos und per PC oder Smartphone möglich. Anmeldungen von interessierten Unternehmerinnen und Unternehmern sind über www.landkreis-northeim.de oder direkt per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Anmeldeschluss ist der 19. August 2020.

Foto: Landesgartenschau

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang