Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 17. Juni 2024 Mediadaten wsr.tv
Anzeige
Anzeige
Antje Nückel, Berufsberaterin in der Agentur für Arbeit Göttingen.

Uslar (red). Wer eine Ausbildung oder ein Duales Studium sucht, wird in der Regel nicht darum herumkommen, sich zu bewerben. Auch wenn es viele Vorlagen im Internet gibt: die eigenen Daten, Wünsche und Fähigkeiten kurz und prägnant darzustellen, ist oft eine Herausforderung. Hilfestellung bietet hier ein kostenfreier Bewerbungsworkshop, den Antje Nückel, Berufsberaterin der Agentur für Arbeit Göttingen am Standort Uslar, am Montag, 22. August, anbietet. Der etwa eineinhalbstündige Workshop findet im Jugendcafé Uslar im Haus der Jugend, Bahnhofstraße 10, statt und beginnt um 11:30 Uhr. Interessierte melden sich bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. an.

Ob es noch um einen Ausbildungsplatz 2022 oder bereits um die Lehrstellensuche 2023 geht: Die Berufsberaterin erklärt, wo und wie offene Ausbildungsangebote zu finden sind. Gemeinsam wird besprochen, welche Besonderheiten es bei einer Bewerbung über ein Online-Portal, per E-Mail oder bei der klassischen schriftlichen Bewerbung zu beachten gilt. Gemeinsam wird besprochen, welche Unterlagen in eine Bewerbung gehören und was Ausbildungsbetriebe interessiert.

Nückel informiert auch, welche Unterstützungsangebote es bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz und auch während der Ausbildung gibt. Fragen und Wünsche der Teilnehmenden bezüglich der Inhalte werden gerne berücksichtigt. Auch der Umgang mit Absagen kann Thema im Workshop sein.

Wer den Termin nicht wahrnehmen kann, aber dennoch Fragen zum Thema Bewerbungen hat oder einen individuellen Beratungstermin vereinbaren möchte, kann gerne einen Termin vereinbaren: per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 0551 / 520 800.

Foto: Agentur für Arbeit Göttingen

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Einbeck/Eckfeld/win_prinzip_eckfeld_202105-2.gif#joomlaImage://local-images/Einbeck/Eckfeld/win_prinzip_eckfeld_202105-2.gif?width=295&height=255