Willershausen (red). Am Sonntag, 28. April, bietet sich allen Interessierten eine einzigartige Gelegenheit, die Fossillagerstätte Tongrube Willershausen unter der fachkundigen Führung von Prof. Dr. Joachim Reitner, einem renommierten Geologen der Georg-August-Universität Göttingen, zu erkunden.

Die Veranstaltung beginnt um 13:00 Uhr mit einem einführenden Vortrag in der Geotop-Station (Hinter den Höfen 8, 37589 Kalefeld-Willershauen), gefolgt von einem Rundgang durch die sonst für die Öffentlichkeit verschlossene Tongrube. Prof. Dr. Reitner wird dabei von den Experten des Heimatvereins Willershausen unterstützt, um den Teilnehmern fundierte Einblicke in die geologische Geschichte und die Fossilien dieser bedeutenden Lagerstätte zu vermitteln.

Besonders spannend sind die neuen Erkenntnisse über die Fossillagerstätte und ihre Relevanz für das Verständnis des Klimawandels. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, direkt von einem führenden Wissenschaftler auf diesem Gebiet zu lernen und offene Fragen zu diskutieren.

Foto: Heimatverein Willershausen e.V.