Northeim (red). Am Donnerstag gegen 11.20 Uhr stellten zwei Mitarbeiter des Ordnungsamtes ein "Knöllchen" aufgrund eines Parkverstoßes in der Straße "Breite Straße" in Northeim aus. Nachdem sie sich in ihren Pkw begeben hatten, kam der 72-jährige Fahrzeughalter aus Northeim zum Fahrzeug und beschwerte sich über das "Knöllchen". Nachdem die beiden Mitarbeiter ausgestiegen waren, kam es zu einem Streitgespräch zwischen den Personen bzgl. der Sinnhaftigkeit der Tätigkeit der Ordnungsamt-Mitarbeiter. Außerdem kam es durch den 72-Jährigen zu Beleidigungen, weshalb die Polizei Northeim hinzugezogen wurde. Auch ein unabhängiger Zeuge bestätigte die Aussagen der beiden Mitarbeitenden. Gegen den Northeimer wurde wegen der Beleidigungen ein Strafverfahren eingeleitet.