Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 17. Juni 2024 Mediadaten wsr.tv
Anzeige
Anzeige

Einbeck (red). Am 13. September wurde bei der Polizei in Einbeck durch einen 21-jährigen Geschädigten aus Hamburg eine Anzeige wegen Betrug erstattet. Der Mann wollte aufgrund einer Internetannonce einige elektronische Geräte kaufen und verabredete sich hierzu mit dem mutmaßlichen Verkäufer in Einbeck. Für die Verkaufsabwicklung vereinbarte man als Treffpunkt die Stiftstraße, Ecke Stiftplatz, in Einbeck. Dort wurde dann vom Geschädigten das vereinbarte Geld an den männlichen Verkäufer übergeben und erstmal gezählt. Dabei lenkte dieser den Geschädigten ab und flüchtete plötzlich zu Fuß in Richtung "Auf dem Steinwege" mit dem Geld, ohne die vereinbarten Geräte zu übergeben, und konnte unerkannt entkommen.

Der vermeintliche Verkäufer soll schlank, ca. 1,80m groß und ganz in Schwarz gekleidet gewesen sein. Der Vorfall ereignete sich gegen 20:05 Uhr. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Einbeck zu melden.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Einbeck/Eckfeld/win_prinzip_eckfeld_202105-2.gif#joomlaImage://local-images/Einbeck/Eckfeld/win_prinzip_eckfeld_202105-2.gif?width=295&height=255