Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 06. Oktober 2019 10:08 Uhr

Zwei junge Männer mit Platzwunden aufgefunden

Einbeck (red). Am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr kam es in Einbeck auf dem Spielplatz gegenüber des Stadtfriedhofes zu einer größeren Auseinandersetzung. Durch Zeugen wurden mindestens 20 Personen gemeldet, die mit Stöcken oder Stangen aufeinander losgehen. Durch Polizeikräfte wurde tatsächlich eine größere Gruppe dort angetroffen. Zwei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren hatten leichte Kopfplatzwunden, die vor Ort durch Rettungswagen behandelt wurden. Allerdings machten weder die verletzten Personen, noch die umstehenden Leute Angaben zum Geschehen. Schlagwerkzeuge konnten am Ort nicht aufgefunden werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, ein Strafverfahren eröffnet.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang