Sonntag, 29. September 2019 08:24 Uhr

107 Aussteller stellen Ausbildungsmöglichkeiten bei der 9. Einbecker Ausbildungsmesse vor

Einbeck (gs). Zum neunten Mal stellten sich Unternehmen der Region – und auch darüber hinaus – potenziellen Bewerbern und zukünftigen Auszubildenden auf der 9. Einbecker Ausbildungsmesse vor. Ein breites Spektrum an Ausbildungsberufen, dualen Studienmöglichkeiten und Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten informierte Jugendliche ausführlich und live vor Ort.

Auf der Einbecker Ausbildungsmesse bekamen die Jugendlichen und Ausbildungssuchenden in den Bereichen Industrie, Handwerk, Finanzwesen und öffentlichen Dienst wichtige Infos für die berufliche Zukunft. Interessierte konnten sich sogar bei der Lehrstellenbörse in der Sporthalle über Angebote von Unternehmen und Institutionen informieren, die nicht auf der Messe vertreten sind. Wer die Messe nicht allein erkunden wollte, konnte sich bei zwei Messerundgängen mit dem weit über die Grenzen hinaus bekannten Youtuber "FreshTorge", mit bürgerlichem Namen Torge Ölrich, der bereits im Jahr 2016 die Einbecker Ausbildungsmesse unterstützt hat, zusammen mit dem Messe-Moderator Stephan Richter anschließen.

FreshTorge ist einer der bekanntesten YouTuber und Social Media Stars Deutschlands. Seit 10 Jahren unterhält er seine mehr als 3 Millionen Follower wöchentlich mit Sketchen seiner verschiedenen Charaktere wie Sandra, Karina, Ronny oder Henning und erfreut sich damit großer Beliebtheit durch alle Altersgruppen. Nach seinem Realschulabschluss schloss Torge eine Ausbildung zum Erzieher ab und arbeitete in diesem Beruf, bis er sich mit seinem YouTube Channel selbstständig machte. Den Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad von FreshTorge konnte man an den beiden angesetzten Selfieterminen in der Sporthalle ablesen, als die Massen strömten, um sich mit dem Youtuber ablichten zu lassen.

Die teilnehmenden Betriebe hielten auch in diesem Jahr wieder schöne Überraschungen mit spannenden Gewinnspielen und attraktiven Preisen für Besucher bereit. Auf dem Parkplatz konnten die Besucher zum Beispiel Kraft und Ausdauer messen? Beim „Bungee Run“ der Bundeswehr konnte man gegen seine Freunde antreten. Wer gegen den Zug des Bungeeseils die eigene Marke am weitesten vorn platzieren kann, gewann. Im Haus 5 der BBS konnte man stündlich das Reich der Sinne im Snoezelen-Raum erleben. Frei von äußeren Störungen konnte man in diesem angenehmen Weißraum die Wahrnehmung schärfen. Mit dem Sammeln von Stempeln bei den Ausstellern konnte man zusätzlich tolle Preise gewinnen. Teilnahmekarten bekam man bei den teilnehmenden Unternehmen oder an der BB-ESS-BAR in Haus 5, im Cateringbereich und in der Lehrstellenbörse in der Sporthalle. Die Teilnehmerkarten mussten mit den persönlichen Daten des Teilnehmers ausgefüllt werden. Anschließended musste man die teilnehmenden Stände anlaufen und die Karte abstempeln lassen. Mit 3 Stempeln konnte man schon Gutscheine und kleinere Überraschungspakete gewinnen, ab 5 Stempeln hochwertige Gutscheine und ab 7 Stempeln wertvolle Preise im Wert von bis zu 250 Euro pro Gewinn. Die fleißigste Klasse mit den meisten teilnehmenden Schülern gewann den Klassenpreis in Form einer Finanzspritze für eine Klassenaktivität (Klassenfahrt, Klassenfeier etc.) in Höhe von 320 Euro.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls reichlich gesorgt. Das Cateringteam, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Abteilung Sozialpädagogik, Pflege und Hauswirtschaft sowie deren Lehrkräften, versorgten die Gäste der Einbecker Ausbildungsmesse: Fingerfood and more … Süßes, Herzhaftes, Trinkbares, Obstsalat, Wraps (Veggie), Kaffee, Tee, Waffeln, Nudelsalat, Kaltgetränke, Kuchen, Pizzaschnecken jund vieles mehr. In Haus 5 an der BB-ESS-BAR: Das Ausstellercafé war bereits vor Messebeginn ab 8:30 Uhr im Forum von Haus 5 geöffnet. In der Sporthalle bot ein Cateringstand kulinarische Leckereien und Getränke an. Im Außengelände fanden die Messebesucher Messecatering mit leckerem Fingerfood, süßem Gebäck und Getränken. Deftiges vom Grill, Bratwurst, Currywurst und Pommes-Frites, bekam der Besucher auf dem BBS- Parkplatz von der Fleischerei Breitzke für den kleinen und den großen Hunger.

 

Fotos: Gerd Stahnke

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de