Montag, 12. August 2019 10:22 Uhr

50 Jahre "Spiel in Grenzen" - TSV Hohnstedt gewinnt Jubiläumsspektakel

Hohnstedt (hakö). Jede Menge Spaß hatten die Teilnehmer beim "Jubiläumspiel in Grenzen". Zum 50. Mal trafen sich Vertreter der örtlichen Vereine, der Tradition bewußt, best gelaunt und voller Konzentration und mit unbändigem Kampfeswillen, als Sieger den Platz zu verlassen.

Viel Geschicklichkeit war gefragt am Samstag auf dem Sportplatz. Bei Windböen ging es auf dem Parcours trotzdem mutig und mit Teamgeist zur Sache. Heiterkeit, Fröhlichkeit und natürlich Neugier machten sich breit in Erwartung der Aufgabenstellung. Ausrichter war diesmal der Renault-Club, Sieger des beliebten Wettbewerbes im vergangenen Jahr.

In die Siegerliste 2019 trug sich schließlich der TSV Hohnstedt ein vor den Herren des 96-Fan-Clubs. Dritter wurden die Junggesellen vor dem Team des Jugendraums und dem Renault-Club. Auf den weiteren Plätzen landeten der Angel-Sportclub, die Feuerwehr, die 96-Damen und die Perlungsperlen. Eine tolles Spiel-Spaß-Event zum Wohle der Dorfgemeinschaft, so ganz nach dem Geschmack der Vereine und der Zuschauer. Schon jetzt freut man sich auf die Revanche 2020, wenn der TSV Hohnstedt das "Spiel in Grenzen" organisiert.

Fotos: Hartmut Kölling / 96-Fan-Club

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de