Freitag, 11. Januar 2019 07:46 Uhr

StadtpARTie Einbeck: Chorprojekte und Konzert mit dem Cristin Claas Trio

Einbeck (red). Wie in und um Einbeck selbst gibt es auch in der weiteren Region viele Singbegeisterte. Nicht jeder hat Zeit, regelmäßig bei einem Chor mitzusingen. Aber jeder kommt bei vielen unterschiedlichen Projekten, wie z. B. beim Singalong im PS.Speicher oder bei Gospelprojekten, auf seine Kosten. Die StadtpARTie Einbeck – ein Festival mit außergewöhnlicher Kunst & Kultur an besonderen Orten vom 30. April bis 05. Mai - bereichert dieses Angebot zusätzlich. Am 01. Mai wird das Cristin Claas Trio um 19.00 Uhr im Alten Rathaus Einbeck auftreten. Cristin Claas´ zauberhafte Stimme ist das Herzstück der Musik und sie erfüllt jeden Raum. Die einzigartigen Songs interpretiert sie in Englisch, Deutsch und selbst kreierter Fantasiesprache. Zusammen mit dem Gitarristen Stephan Bormann und dem Pianisten Christoph Reuter bringt das Trio einen unverwechselbaren, beglückenden Sound auf die Bühne. 

Das Besondere ist, dass es am 01. Mai ab 15.00 Uhr im Alten Rathaus eine öffentliche Chorprobe gibt, an der jede/r teilnehmen kann. In einem zweistündigen Workshop wird geprobt. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Dennoch werden auch die erfahrenen Chorsänger auf ihre Kosten kommen, indem sie neue Erfahrungen mit der Musik von Christin Claas kostenfrei sammeln dürfen. Dieser „Spontanchor“ gestaltet dann am Abend mit dem Cristin Claas Trio gemeinsam das Konzert. Das ist die Chance, mit einer international erfolgreichen Künstlerin auf der Bühne zu stehen! 

Für eine bessere Planung wäre eine Anmeldung wünschenswert unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, aber auch spontane Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. 

Und noch ein besonderes Chorexperiment wagen die Organisatoren des Festivals am 04. Mai. Größere Kontraste gibt es kaum – wie die Musik - wird auch das Publikum sehr unterschiedlich sein. Die StadtpARTie vereint drei Vokal-Gruppen an einem Abend, wobei jedes Ensemble seine eigene Fangemeinde hat. Je ca. 30 Minuten Shanty, Vierklang und Gospel – da bleiben keine Stilwünsche offen. Es ist aber auch eine gute Gelegenheit, bisher unbekannte Klänge zu erleben. 

Den Auftakt gestalten um 18:00 Uhr die ca. 30 Sänger des Shanty-Chores Einbeck e. V. mit einer großen Bandbreite maritimen Liedgutes, begleitet von Akkordeons und Bassgitarre. Neben dem klangvollen, oft mehrstimmigen Chorgesang tragen nicht zuletzt auch verschiedene Solisten zum Erfolg des Chores bei, dessen Repertoire ca. 200 Lieder umfasst. Dem Chor ist wichtig, Menschen Freude zu bereiten und sie für maritime Musik zu begeistern. Dabei geht es um ein ausgewogenes Programm von traditionellen Shanties, wie sie an Bord der Schiffe gesungen wurden, und neueren Seemannsliedern, die auch zum Mitsingen einladen. 

Das Vokal-Ensemble „Vierklang“ besteht aus aktiven sowie ehemaligen Musiklehrerinnen und -lehrern aus Einbeck, Northeim und Stöckheim. Annett Steinberg (Sopran), Beth Oer (Alt), Klaus Klapproth (Tenor) und Heinz Weyhing (Bass) gestalten seit einige Jahren gemeinsam Konzerte, so zum Beispiel Frühlings- bzw. Herbstkonzerte im Alten Rathaus in Einbeck sowie das schon zur Tradition gewordene Weihnachtskonzert zum 4. Advent in der Stöckheimer Kirche. Zum Repertoire gehören Lieder aus unterschiedlichen Epochen. Bei der Liedauswahl ist dem Ensemble Vielseitigkeit wichtig: So erklingen neben Stücken aus Oper und Operette Madrigale, Lieder der Romantik, Songs der 20er oder Evergreens, z. B. von ABBA – sehens- und hörenswert.

The Living Gospel Choir wurde 1997 als erster Gospelchor in der Universitätsstadt Göttingen von Lisa Hintz und Robin Pal gegründet. Seitdem hat der Chor es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen die Frohe Botschaft des Evangeliums musikalisch näher zu bringen. Heute besteht das Ensemble aus ca. 15 engagierten Sängerinnen und Sängern, die bei Konzerten von professionellen Musikern unterstützt werden. Ihr modernes Repertoire sprengt die Stilgrenzen zwischen Contemporary Black Gospel, Pop-Rock, R&B, Worship und europäischem Gospel. Es besteht fast ausschließlich aus Songs, die der musikalische Leiter Jochen Pietsch zusammen mit Chormitgliedern schreibt. Bei den jährlich knapp 15 Konzerten legt The Living Gospel Choir großen Wert auf Authentizität, denn Gospel ist nicht bloßes Entertainment. Diese Freude am Glauben wird von den Chormitgliedern spürbar gelebt.

Ein weiteres Angebot innerhalb des StadtpARTie-Festivals entsteht durch den Einbecker Friedensraum, dessen Wunsch es ist, für Begegnungen und den Austausch von Mensch zu Mensch einen Ort zu schaffen und so ein wertschätzendes und offenes Miteinander anzuregen. Inspiriert durch Beethovens „Ode an die Freude“ wollen die beiden Schöpfer Ina Thierfelder und Christoph Kopmann während der StadtpARTie zusammen mit möglichst vielen regionalen Musikern und Sängern vor dem Eulenspiegelbrunnen einen Flashmob verwirklichen. Vielleicht entsteht während des Festivals eine spontane Performance mit Botschaft. 

Weitere Informationen zum Festival, das durch zahlreiche Spenden und Stiftungen, wie z. B. die Sparkassenstiftung, die Stiftung Niedersachsen, die Kultur- und Denkmalsstiftung, die AKB-Stiftung sowie die Jugendstiftung ermöglicht wird, finden Sie unter: www.stadtpartie-einbeck.com und www.facebook.com/Stadtpartie-Einbeck

Foto: Living Gospel Choir

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de