Sonntag, 14. Juli 2019 08:57 Uhr

Fußgängerin durch Hundebiss verletzt

Sudheim (red). Eine 38-jährige Northeimerin ging am Samstag, gegen 17.45 Uhr, mit ihrem Hund im Bereich der Sudheimer Kirschplantage spazieren. Dort kam ihr ein circa 60- bs 70-jähriger Mann mit zwei angeleinten Hunden entgegen. Plötzlich und unerwartet wurde einer der beiden Hunde des Mannes, ein Hund der Rasse Australian Shepherd, auffallend aggressiv und biss ihr in das linke Bein. Der 60- bis 70-Jährige ging daraufhin fluchtartig weiter, stieg in einen Pkw ein und verließ mit seinen beiden Hunden die Örtlichkeit in Richtung Ortskern Sudheim. Die 38-Jährige erlitt durch den Hundebiss eine leichte Verletzung am linken Bein und wird sich nachträglich ärztlich behandeln lassen. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de