Werbung
Samstag, 09. September 2017 07:02 Uhr

29-Jähriger schlägt auf 24-Jährigen ein

Einbeck (red). Am Freitag, 8. September, kam eine Polizeistreife auf zwei Einbecker Verkehrsteilnehmer zu, die im Rosenthal, gegen 13:50 Uhr, ihre Fahrzeuge mitten auf der Fahrbahn anhielten und sich zunächst lautstark verbal attackierten. Im weiteren Verlauf schlug dann der 29-jährige Fahrzeugführer eines Mercedes den 24-Jährigen eines hinter ihm stehenden Audi mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Durch das schnelle Einschreiten der Polizei konnte eine größere Eskalation auf der Straße verhindert werden.

Grund der körperlichen Auseinandersetzung soll gewesen sein, dass der 24-jährige Audi-Fahrer ständig der Freundin des 29-Jährigen hinterherfahre und diese in obszöner Art und Weise aus dem Fahrzeug heraus anspreche, erklärte die Polizei. Dies wollte der Angreifer nun eigenständig unterbinden. Gegen ihn wurde seitens der Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.