Werbung
Donnerstag, 07. September 2017 12:11 Uhr

Jugendlicher von Hund gebissen

Dassel (red). Eine Einwohnerin aus Dassel erstattete bei der Polizeistation Dassel eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung, weil ihr jugendlicher Sohn von einem Hund gebissen wurde. Der Junge ist am Mittwoch, 6 September, gegen 7.30 Uhr, mit dem Fahrrad zur Schule unterwegs gewesen. Auf dem Radweg in der "Bahnhofstraße", auf Höhe einer dort ansässigen Firma, ist er von einem kleineren, schwarzen Hund in die Wade gebissen worden. Der Hund ist von einer Frau an der Leine geführt worden. Die Polizei Dassel bittet Zeugen oder die Frau, die den Hud geführt hat, sich mit ihr in Verbindung zu setzen.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.